Donnerstag, August 16, 2018
Urlaub

5 Tipps für den Stau

5 Tipps für den Stau

Die Sommerferien stehen vor der Tür und die meisten Eltern denken mit Sorge an die lange Reise mit dem Auto in den Urlaub. Der Gedanke an einen Stau mit quengelnden Kindern bei sommerlichen Temperaturen im Auto ist nicht angenehm, aber die folgenden 5 Tipps helfen dabei, die Reise entspannt zu gestalten.

Stautipp 1: Genug Verpflegung

Im Stau ist der nächste Rastplatz ganz weit weg, daher ist es eine gute Idee, Proviant parat zu haben. Obst und Kekse, Zwieback und belegte Brote kommen bei Kindern immer gut an. Genau wichtig sind auch Getränke wie Wasser oder ungesüßter Tee.

Stautipp 2: Lieblingskuscheltier dabei haben

Kuscheltiere müssen unbedingt auf der Fahrt in die Sommerferien an Bord sein, wenn es auf Reisen geht. Sie sind das perfekte Spielzeug und helfen beim Einschlafen. Eltern, die mit kleinen Kindern den Stau überstehen möchten, nehmen das Lieblingskuscheltier mit.

Stautipp 3: Reiseapotheke

Eine Notfalltasche zu packen, ist eine sehr gute Idee. In diese Tasche gehören Windeln ebenso wie eine Salbe gegen eventuelle Mückenstiche. Für Kinder, denen im Auto schnell mal schlecht wird, die Medikamente nicht vergessen.

Stautipp 4: Hörspiele und Hörbücher

Ältere Kinder wollen während der Zeit im Stau auf der Autobahn unterhalten werden. Hörbücher und Hörspiele, eBooks mit den Lieblingskinderbüchern und beliebte Spiele auf dem Tablet verkürzen die Zeit, bis der Stau endlich vorbei und das Reiseziel in Sicht ist.

Stautipp 5: Hitzeschutz

Besonders wichtig ist ein Hitzeschutz an den Fenstern. Die Klimaanlage kann nicht stundenlang laufen, daher müssen die Scheiben mit Folien oder einem entsprechenden Schutz versehenen werden, der die Sonnenstrahlen abschirmt.

Loading...