Wirtschaft

Steuererklärung machen? Kein Problem! 6 Tipps für den Einstieg

Steuererklärung machen Kein Problem! 6 Tipps für den Einstieg

Egal ob man die Steuererklärung online oder in Papierform macht, für viele Menschen ist sie ein Buch mit sieben Siegeln. Wir haben sechs hilfreiche Tipps für Sie vorbereitet, damit das Finanzamt Ihr Freund wird und Sie Ihre Steuererklärung selber machen können.

Tipp 1: Wissen, wer eine Steuererklärung machen muss

Sie sind verpflichtet, wenn Sie gleichzeitig mehrere Arbeitgeber hatten, unversteuerte Einkünfte über 410 Euro oder ein Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte eingetragen ist. Wenn Sie verheiratet sind und beide Ehepartner haben Steuerklasse IV oder einer der Partner ist in Steuerklasse V sind Sie ebenfalls steuererklärungspflichtig. Doch auch wenn man nicht dazu verpflichtet ist, die Steuererklärung zu machen, so kann es sich oftmals doch lohnen.

Tipp 2: Abgabedaten für die Steuererklärung kennen

Diejenigen, die dazu verpflichtet sind, müssen Sie bis zum 31. Mai im Folgejahr eingereicht haben. Als Beispiel: Die Steuererklärung aus dem Jahr 2017 muss folglich bis 31. Mai 2018 beim Finanzamt eingegangen sein. Ab 2019 haben Sie sogar bis zum 31. Juli Zeit.

Tipp 3: Wissen, was man steuerlich absetzen kann

  • Werbungskosten: Das sind alle Kosten, die Sie für Beruf oder Ausbildung aufbringen mussten. Pauschal werden vom Finanzamt jährlich 1000 Euro Werbungskosten berücksichtigt.
  • Sonderausgaben: Zum Beispiel Altersvorsorge, Kranken- und Pflegeversicherungen oder Spenden. Pauschal werden vom Finanzamt 36 Euro angerechnet.
  • Außergewöhnliche Belastung: Krankheitskosten, Unterhaltskosten oder Kosten für Katastrophenschäden können hier angerechnet werden.
  • Steuerermäßigungen: Können für alle Handwerksarbeiten und Dienstleistungen rund um den eigenen Haushalt angerechnet werden.

Tipp 4: Benötigte Unterlagen für die Steuererklärung

Sie müssen die Angaben zu Ihren persönlichen Daten belegen, Ihre Einkommensnachweise einreichen, Belege für Werbungskosten, Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen und Steuerermäßigungen beilegen sowie Bescheinigungen für eventuelle Kinder vorweisen.

Tipp 5: Steuererklärung online machen

Die Steuererklärung kann seit Neuestem auch online beim Finanzamt eingereicht werden. Auf www.elster.de finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um online Ihre Steuererklärung machen zu können.

Tipp 6: Höhe des Grundfreibetrags kennen

In den kommenden Jahren steigt der Grundfreibetrag von 8.820 Euro auf 9.000 Euro. Übersteigt Ihr jährliches Einkommen diese Grenze nicht, so bleibt jeder verdiente Euro auch steuerfrei.

Loading...