DarlehenWirtschaft

Der Sofortkredit und dessen Vorteile

Sofortkredit

Ein Sofortkredit wird von der Direktbank beantragt und umfasst ein Geldvolumen von 500 bis 50.000 Euro bei einer Laufzeit von 12 bis 120 Monatsraten. Im Gegensatz zu einem Privatkredit ist er nicht zweckgebunden und kann ohne Angaben von Gründen bewilligt werden. Er verschafft dem Kunden zahlreiche Vorteile und ist für ihn ein verheißungsvolles Geschäft.

Vorteile des Sofortkredits

Im Vergleich zu einem Privatkredit bei der Hausbank sind die Zinsen im Allgemeinen günstiger. Zudem kann der Kunde sich durch den Sofortkredit augenblicklich einen besonderen Wunsch erfüllen, wenn er das nötige Geld gerade nicht parat hat. Er kann zum Beispiel sofort einen Traumurlaub buchen, oder eine notwendige Investition tätigen, die keinen Aufschub duldet. Das können Fälle sein, dass das eigene Auto unwiderruflich defekt ist, das aber für die Arbeit benötigt wird, oder wenn der eigene Fernseher nicht mehr funktioniert und schnell ein neuer angeschafft werden sollte. Ein weiterer Vorteil ist der relativ unbürokratische Bewilligungsablauf des Kredits.

So kann der Sofortkredit online beantragt werden. Der Kunde spart Aufwand und Zeit, da er nicht zu einem längeren Bewilligungsgespräch bei seiner Hausbank auftreten muss.

Unsere Werbepartner bieten Rückzahlungsdauern von 12 bis 120 Monaten an, z.B. 8000 in 48 Monatszahlungen bei einer Rate von 4.5%. Gesamtbetrag: 8.756,64; Effektiver Jahreszins max: 10.5%