Anderes

Einladungskarten für die Taufe selbst basteln

Sie haben sich entschieden Ihr Kind Taufen zu lassen, nachdem Sie die Kirche gefunden haben und mit dem Pfarrer einen Termin vereinbart haben, müssen Sie nun an die Einladungskarten denken. Seien Sie ehrlich, jeder könnte Einladungskarten im Internet bestellen, oder? Wenn Sie aber etwas einzigartiges erschaffen möchten, dann brauchen Sie ein bisschen Geduld und Handfertigkeit, denn es gibt nichts schöneres als die Einladungskarten der Taufe Ihres Kindes selbst zu basteln. Es ist ganz einfach, Sie brauchen etwas edles Papier, am besten in einem A5 Format, das wird dann in zwei gefaltet und siehe da die Einladungskarte ist in Ihren Händen.

Aber halt, jetzt fängt der Spaß erst richtig an, mit ein paar Buntstiften müssen Sie jetzt alle wichtigen Daten der Taufe eintragen. Vergessen Sie nicht wann, wo, und um wie viel Uhr alles stattfinden wird. Im Handel können Sie verschiedene Applikationen zum Thema Taufe finden, diese sollten Sie auf jeden Fall kaufen und auf die einzelnen Karten kleben. Sie könnten jede Karte natürlich anders gestalten, so bleibt jede Einladungskarte wirklich etwas einzigartiges.

Nachdem die Schrift und der Kleber getrocknet sind, können Sie jede Einladungskarte in einen Umschlag machen und an alle Gäste der Taufe versenden. Tolle Idee, nicht wahr?

[Foto: marinashobbys.blogspot.com]