Jobs

Quereinsteiger Job – der Weg zur neuen Karriere

Als Quereinsteiger Jobs werden Arbeitsverhältnisse bezeichnet in denen Personen die Branche wechseln, ohne dafür die übliche Ausbildung gemacht zu haben. Oft machen Career Changer, wie diese Arbeitnehmer in Englisch genannt werden, auch ihr Hobby zum Beruf.

Häufig werden dabei die Erfahrungswerte, Kompetenzen oder Talente eingesetzt, um das Interesse in einer bestimmten Branche in ein Arbeitsverhältnis umzuwandeln, auch wenn es ein neues Betätigungsfeld im Vergleich zur bisherigen Arbeit betrifft.
In vielen Fällen wird dieser Wechsel durch Unzufriedenheit, veränderte Rahmenbedingungen oder Negativ-Erlebnisse im aktuellen Job ausgelöst, welche in Selbstmotivation für den neuen Bereich umgewandelt werden.

Unternehmen stellen teilweise Quereinsteiger gezielt ein, da diese über ausgeprägtes Wissen in einer anderen Branche verfügen. Üblicherweise kann der Career Changer die notwendigen Kompetenzen für den neuen Beruf mittels Weiterbildung oder Training on the Job erwerben.
Auf internationaler Ebene gibt es Seiteneinsteiger in allen Branchen und sie stellen einen Teil des Diversity Managements dar, welches die Vielfalt der Arbeitnehmerstruktur zur Erreichung von Unternehmenszielen ausnutzt.

Vor allem im Bereich der Lehrkräfte sind viele Quereinsteiger Jobs präsent. Im Jahr 2014 wurden in Berlin 2700 Lehrerstellen verfügbar, für welche sich 6000 Bewerber kandidierten, von welchen 3300 Quereinsteiger waren. 250 erhielten schließlich eine Anstellung.

Wie in fast allen Branchen gibt es auch für Carrer Changer Internet-Portale mit Stellenangeboten. Einige dafür bieten ebenso Berufstests an, um herauszufinden, ob ein Quereinsteiger Job für den Arbeitsuchenden in Frage kommt.