Versicherungen

Welche Autoversicherung ist die Richtige für Sie?

Man braucht nicht nur eine Art von Autoversicherung, sondern es gibt mehrere Optionen der KFZ Versicherung. Zum einem benötigt man die Kfz-Haftpflichtversicherung, in der Schweiz bekannt als Motorfahrzeughaftpflichtversicherung, eine Kaskoversicherung, entweder als Voll-oder Teilkasko, einen Schutzbrief, eine Insassenunfallversicherung und eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung.

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben, eine sogenannte Pflichtversicherung für zulassungspflichtige Fahrzeuge. Sie deckt die Schadensansprüche, die einer dritten Person durch Verschulden oder Gefähren entstehen, ab, zum Beispiel bei einem selbstverursachten Verkehrsunfall.

Eine Kaskoversicherung ist keine Pflichtversicherung, aber ratenswert. Diese Versicherung kommt für die Reparatur von Schäden am Fahrzeug wie Kratzer und diversen anderen Beschädigungen sowie Diebstahl und Verlust auf. Der Unterschied zwischen der KFZ Versicherung als Teil-oder Vollkasko besteht im Selbstbehalt. Während bei Vollkasko alles von der Versicherung übernommen wird, hat man bei Teilkasko einen nicht unerheblichen Selbstbehalt, wobei hier die Versicherungsprämien erheblich günstiger sind.

Ein Schutzbrief ist ebenfalls eine Autoversicherung, man erhält ihn von Automobil-oder Verkehrsclubs wie dem ÖAMTC in Österreich oder dem ADAC in Deutschland. Man bekommt Beistand im Fall von Pannen, Unfällen und Diebstählen. Inkludiert sind oft Ersatzautos und Abschleppdienste.